Spezial-Abo

Harrison Ford versteigert seine Han-Solo-Jacke für einen guten Zweck


Harrison Ford hat die Jacke aus „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als Versteigerungsobjekt zur Verfügung gestellt. Das Kleidungsstück, das Han Solo im Film begleitete, soll Geld für eine Epilepsie-Stiftung einbringen.

harrison-ford-jacke-star-wars

 

Und das hat persönliche Gründe: Wie Harrison Ford Anfang März in einem Interview mit „Today“ erzählte, leidet seine 25-jährige Tochter Georgia seit ihrer Kindheit an Epilepsie. Seit Jahren habe sie Anfälle und sei anfangs von Ärzten als Migränepatientin abgestempelt worden. Erst im Teenager-Alter habe man die tatsächliche Erkrankung entdeckt.

Der Erlös aus der Versteigerung kommt dem Zentrum NYU Langone zu gute, wo auch Fords Tochter behandelt wird.

Die Auktion startete bei 18.000 US-Dollar, inzwischen liegt das Mindestgebot bei 33.000 US-Dollar. Die Auktion läuft noch bis Mitte April.

 

http://www.ifonly.com/

„Star Wars: Das Imperium Schlägt Zurück“ feiert 40. Jubiläum im Retro-Look

Am 20. Mai 2020 beging der „Star Wars“-Klassiker „Das Imperium schlägt zurück“ seinen 40. Jahrestag. Zur Feier diesen denkwürdigenden Tages wurde eine neue Website eingerichtet, die Fans die Möglichkeit geben soll, zurück ins Entstehungsjahr des Filmklassikers von 1980 zu reisen. Neben exklusivem „Behind-the-scenes“-Material, das einen Blick hinter die Kulissen gewährt, soll die neue Webseite außerdem auch eine Reihe von frisch aus dem Archiv ausgegrabenen Interviews bieten, die sich mit der Produktion des Filmes beschäftigen. Unter anderem gibt es Gespräche mit Regisseur und „Star Wars“-Schöpfer George Lucas sowie den Stars des Films, darunter Carrie Fisher, Mark Hamill, Anthony Daniels und Billy…
Weiterlesen
Zur Startseite