Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Herbert Grönemeyer: Neues Album „Tumult“ erscheint am 09. November

Herbert Grönemeyers neues Album soll die Zeit reflektieren, in der wir leben: Am 9. November erscheint deshalb „Tumult“. „Wie wollen wir leben? Was können wir tun, damit wieder Hoffnung herrscht und nicht Hass? Wie verteidigen wir unsere Freiheit gegen ihre Verächter? Wie stehen wir zu uns selbst in einer Gegenwart, in der sich so viele verbiegen und ihr Menschsein verleugnen? Wie kommen wir miteinander aus?“ So beschreibt die Pressemitteilung das neue Werk des 62-jährigen.

Zwei Singles gibt es bereits – darunter die am heutigen Freitag erschienene namens „Sekundenglück“:

Am 12. Oktober kommt dann „Doppelherz / Iki Gönlüm“. „In jedem schlägt ein Doppelherz / einmal hier und dann da zuhause“, singt Grönemeyer auf Deutsch und auf Türkisch, der R’n’B-Sänger BRKN – Andac Berkan Akbiyik – singt mit.

Kooperation

Herbert Grönemeyer – Arena-Tour 2019:

  • 05. März 2019: Kiel – Sparkassen-Arena-Kiel
  • 07. März 2019: Berlin – Mercedes-Benz Arena
  • 08. März 2019: Bremen – ÖVB – Arena
  • 10. März 2019: Halle Westfalen – Gerry Weber Stadion
  • 11. März 2019: Leipzig – Arena
  • 13. März 2019: Köln – LANXESS arena
  • 14. März 2019: Köln – LANXESS arena
  • 16. März 2019: Stuttgart – Hanns-Martin-Schleyer-Halle
  • 17. März 2019: Zürich – Hallenstadion
  • 19. März 2019: München – Olympiahalle
  • 22. März 2019: Wien – Wiener Stadthalle
  • 24. März 2019: Hamburg – Barclaycard Arena
  • 27. März 2019: Dortmund – Westfalenhalle
  • 28. März 2019 Mannheim – SAP Arena


Jahresrückblick: Würden Sie in ein Flüchtlingsboot steigen, Herbert Grönemeyer?

>>> Die beste Musik, die besten Filme, die schönsten Rücktritte: 2018 – der große Jahresrückblick auf 30 Seiten. Nur im gedruckten ROLLING STONE ROLLING STONE: Sie haben vor einigen Monaten ein Foto gepostet, das Sie mit einer Schwimmweste zeigt. Das kam ohne Kommentar –war aber Ihre Stellungnahme zur Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer, oder? Grönemeyer: Darüber zu debattieren, ob man Schiffbrüchige retten soll, empfinde ich als einen degenerierten Hirnzustand. Geht einfach gar nicht. Unterlassene Hilfeleistung steht unter Strafe in Deutschland. Allein die Debatte halte ich für sehr merkwürdig. Man kann sich über die Zustände in Libyen unterhalten, was da in den…
Weiterlesen
Zur Startseite