Highlight: Studie: Musik hilft gegen Depressionen

Hier exklusiv hören: Die Playlist der deutschen Nationalelf

Der globale Audio-Streamingdienst Deezer zeigt in Form von Playlisten, welche Musik in der Spielerkabine, im Mannschaftsbus oder auch im Fitness-Bereich bei der deutschen Nationalelf läuft.

Täglich wird die Powersong-Playlist mit einem neuen Lied der Spieler aktualisiert. Nutzer können sich somit mit den Lieblingssongs ihrer Helden auf die noch kommenden EM-Spiele einstimmen. Mit dabei sind unter anderem Kanye Wests „Power“, „Seven Nation Army“ von The White Stripes und „So perfekt“ von Casper.

Deezer setzt bereits seit Oktober 2015 auf Fußball-Inhalte: Nutzer können seither in der Fußball-InApp alle Spiele der ersten und zweiten Bundesliga, Champions League, Europa League und des DFB-Pokals streamen. Im Januar 2016 verkündete Deezer zusätzlich noch eine Partnerschaft mit dem FC St. Pauli.

Die Playlist der Nationalelf hier:


Studie: Musik hilft gegen Depressionen

Wir hatten ja immer schon geahnt, dass Musik glücklich(er) macht: Eine gemeinschaftliche Studie der Queen’s University, Belfast und des Northern Ireland Music Therapy Trust hat nachgewiesen, dass Musikhören auch Depressionen lindern kann. Mehr Selbstbewusstsein und Kommunikationsfähigkeit In der Studie verglichen die Forscher zwei Gruppen aus Kindern und Jugendlichen, die an Depressionen litten. Eine Gruppe erhielt eine konventionelle therapeutische Behandlung, die andere zusätzlich Musiktherapie. Wie sich herausstellte, zeigte jene Gruppe, die auch musiktherapeutische Unterstützung erhielt, ein im Vergleich zur anderen Gruppe deutlich gesteigertes Selbstbewusstsein und spürbar weniger depressive Symptome; zudem verbesserten sich Kommunikationsfähigkeit und Interaktion. Musiktherapie als Behandlungsform benötigt mehr Aufmerksamkeit…
Weiterlesen
Zur Startseite