Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Hier sehen: 1000 Musiker spielen gemeinsam „Rebel Rebel“ von David Bowie

Kommentieren
0
E-Mail

Hier sehen: 1000 Musiker spielen gemeinsam „Rebel Rebel“ von David Bowie

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Rockin’1000 will die größte Rockband der Welt sein und ist ein Projekt aus Italien, das bereits im letztem Jahr Berühmtheit erlangte. Da hatten 1000 Musiker gemeinsam „Learning To Fly“ von den Foo Fighters gesungen und damit für eine Menge Aufmerksamkeit im Netz gesorgt. Eigentlich wollten sie damit nur Dave Grohl und Co. nach Italien locken, doch dabei blieb es nicht.

Am Wochenende hat die Gruppe nun im Orogel-Stadion in Cesena (Italien) ihr erstes großes Konzert gegeben. Die vielen Bandmitglieder sind allesamt unterteilt in Sänger, Bassisten, Drummer, Keyboarder oder Violinisten. Gemeinsam wollte man einige Fan-Favoriten in der extragroßen Version präsentieren und sang unter anderem „Rebel Rebel“ von David Bowie aus dem Album „Diamond Dogs“ von 1974.

„Im letzten Jahr haben wir etwas Grandioses gemacht“, sagte Bandgründer Fabio Zaffagnini. „Manche nannten es eine Revolution. Aber das, was hier hinter mir steht, das ist eine echte Revolution. Musiker aus der ganzen Welt sind zusammengekommen, um gemeinsam eine unglaubliche Show hinzulegen. Sie sind alle wie sie im Alltag jeden Tag sind, doch heute spielen sie wie Rockstars.“

Das bemerkenswerte Set umfasste auch eine Neudefinition von „Seven Nation Army“, dem inzwischen bekanntesten und in unzähligen Stadien mitgegrölten Hit der White Stripes.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben