Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Hier sehen: Bruce Springsteen bekommt Live-Unterstützung von Bob Seger

Kommentieren
0
E-Mail

Hier sehen: Bruce Springsteen bekommt Live-Unterstützung von Bob Seger

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am 3. Oktober 1980, als Bruce Springsteen mit der „The River“-Tour in Ann Arbor halt machte, kam es zur ersten gemeinsamen Live-Performance mit Bob Seger – nun hat sich das Ganze wiederholt.

Dude, #bobseger with #bsandesband

A photo posted by Ko Melina (@komelina) on

Bei einem Konzert am Donnerstag (14. April) in Auburn Hills, Michigan traten die beiden Musiker mit Begleitung der E Street Band gemeinsam mit dem Song „Shout“ auf. Ein besonderes Ende für ein fast dreieinhalbstündiges Konzert.

Den Auftritt hier sehen:

Bruce Springsteen äußerte sich ebenfalls zur andauernden Debatte um ein Anti-LGBT-Gesetz, das bereits für die Absage eines seiner Konzerte in North Carolina gesorgt hat. Da ähnliche Gesetze wie das, das derzeit Transgendern die Benutzung einer bestimmten Toilette in öffentlichen Gebäuden vorschreiben will, auch in Michigan in Kraft treten könnten, merkte er an: „Wir hoffen, dass das Gesetz nicht in Kraft tritt, denn wir lieben es, in Michigan zu spielen.“

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben