Hören: die neuen Songs von Faith No More: ‚Motherfucker‘ und ‚Leader Of Men‘


von

Mit „Album Of The Year“ veröffentlichten Faith No More 1997 ihr bis heute letztes Album. 2009 kam die Band um Sänger Mike Patton wieder für eine Reunion-Tour zusammen, allerdings ohne neue Songs vorzustellen.

Umso überraschter dürften die Fans von den zwei neuen Stücken gewesen sein, die Faith No More bei ihrem Auftritt im Londoner Hyde Park aufführtenn. Sie heißen „Motherfucker“ und „Leader Of Men“ – und führen damit die Tradition jener überzogen pathetischen (und oft ironisch gemeinten) Titel fort, mit denen die Band seit Ender der 1980er Jahre groß geworden war.

„Die Reunion hat Spaß gemacht, aber jetzt wird es Zeit, um ein bisschen kreativ zu werden“, hatte Mike Patton zuvor im Mai via Twitter verkündet.

Damit geht’s los: