Highlight: Das sind die beliebtesten Vampirfilme aller Zeiten

Horror-Klassiker „Nosferatu“ wird neu verfilmt

F.W. Murnaus – unautorisierte – Variation von Bram Stokers Briefroman „Dracula“ gehört zu den unbestrittenen Klassikern des Stumm- und Horrorfilms. Wie „Variety“ berichtet, ist nun ein Hollywood-Remake geplant.

Die Produktionsfirma Studio 8 will den Vampir-Stoff gemeinsam mit US-Autor und Regisseur Robert Eggers („The Witch”) in Szene setzen. „Nosferatu“ von Regisseur Friedrich Wilhelm Murnau kam 1922 ins Kino und erzählt die Geschichte des Vampirs Graf Orlok, der sich in die schöne Ellen verliebt und in der Folge Schrecken über ihr Heimatdorf Wisborg bringt.

Werner Herzog hatte 1979 mit Klaus Kinski in der Hauptrolle ein Remake unter dem Namen „Nosferatu: Phantom der Nacht” gedreht.


Die grüne Revolution

Zum ersten Mal sehe ich sie selbst, die Wutbürger aus dem Fernsehen, und es sind viele, und sie sind überall, vor allem hier im Innern des berühmten halb zerstörten Stuttgarter Bahnhofs, dessen Reste sie grimmig und mit erhobenen Nordic-Walking-Stöcken verteidigen. Diese alten, stolzen, rechthaberischen und eben ungeheuer wütenden Menschen, die den aufrechten Gang üben nach dem zweiten Schlaganfall, sind nun die Sieger der Geschichte. Ihre Revolution hat das alte Regime hinweggefegt. Die CDU regierte das Land 58 Jahre lang. Der alte Herrscher, ein dicker Mann namens Mappus, ist wie vom Erdboden verschluckt, wie Ben Ali in Tunesien oder Mubarak in…
Weiterlesen
Zur Startseite