Hugh Laurie: Fotos vom Konzert des „Dr. House“-Stars in Berlin


von

Dienstag war wie immer „Dr. House“-Tag auf RTL, Donnerstag diesmal Hugh Laurie-Tag. Der bekannte Schauspieler gastierte in der Berliner Passionskirche, um sein Blues-Album „Let Them Talk“ live zu präsentieren.

Hugh Laurie machte übrigens im Vorfeld unmissverständlich klar, dass er nur musikbezogenen Medien Rede und Antwort stehen wolle. Seinen „Dr. House“-Fame, der ihn in jede Zeitung gebracht hätte, nutzt er also nicht, um mehr Alben zu verkaufen.

Man möchte ja auch gar nicht wissen, welch krude Headlines das Boulevard zu den Auftritten des „Dr.  House“-Stars finden würde. „Hugh Laurie: Der Dr. im House of Blues“?

Lauries Erwartungen an „Let Them Talk“ sind übrigens bescheiden: „Es ist mir sehr wichtig, dass die Plattenfirma keinen Verlust macht, das ist eine Frage des Stolzes. Ich will immer, dass ich das Geld meines Arbeitgebers wert bin.“ Das sagte er Birgit Fuß in unserem Exklusiv-Interview, dass sie in der aktuellen Ausgabe finden.

Hier eine kleine Dokumentation über das Album: