Hurricane-Festival: Webstreams rund um die Uhr

>>> Sehen Sie in unserer Galerie: Bands, die in diesem Jahr auf dem Hurricane-Festival auftreten

Musik-Fans, die keine Karten für das Hurricane-Festival ergattern konnten, werden auch vom heimischen Sofa aus fast so gut bedient, als würden sie vor Ort lauschen. So gibt es nicht nur die bereits angekündigten Übertragungen im SWR und bei EinsPlus, sondern auch Webstreams über hurricane.de und concert.arte.tv.

Aus irgendeinem Grund scheinen die Sender wenig daran interessiert zu sein, ihr (Online-) Programm auch ansprechend zu bewerben, jedenfalls liegen bis jetzt kaum Informationen vor, wie arte übertragen wird. Laut festivalisten.de scheinen aber doch ein paar Details durchgesickert zu sein. So werden ab 18 Uhr jeden Tag, angeblich sogar auf auf zwei verschiedenen Channels, Bühnenauftritte vom Hurricane-Festival gestreamt. Bisher sind zumindest die Headliner nicht in den Ankündigungen vertreten. Da es aber wegen der doch recht komplizierten Rechtslage für Online-Streams oftmals kurzfristige Vertragsschließungen zwischen Produktionsfirmen und Sendern gibt, ist es durchaus möglich, dass noch wesentlich mehr Live-Auftritte gezeigt werden könnten.

Kooperation

Ein vorläufiger Plan deutet zumindest 13 Live-Konzerte an, die online gezeigt werden:

The Subways

The Sounds

Bombay Bicycle Club

Elbow

Thees Uhlmann

The Kooks

Casper

Donots

Elbow

Thees Uhlmann

The Kooks

Kraftklub

The Wombats

Pixies

The Subways

The Sounds

Franz Ferdinand

Fettes Brot

Für alle Fußballfans, die auch Karten für das Hurricane-Festival haben: Mit dieser Liste wird kein Spiel und keine Band am Wochenende verpasst.


David Bowie - eine Karriere in Bildern

Weiterlesen
Zur Startseite