Im Live-Video: Seit Rainald Grebe nicht mehr raucht

E-Mail

Im Live-Video: Seit Rainald Grebe nicht mehr raucht

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Rainald Grebe ist eine echte One-Man-Show. Das weiß, wer Songs wie etwa „Brandenburg“ kennt. Und das werden am Samstag, den 20. Juni 2015, auch die letzten Zweifler lernen, sofern sie denn den Abend in der Berliner Wuhlheide verbringen. Dort nämlich spielt Grebe ein nahezu ausverkauftes Konzert unter dem Titel „Halleluja Wuhlheide“. Angekündigt wird nicht weniger als „ein großartiges Spektakel von und mit Rainald Grebe – als Gäste: Gotthilf Fischer, Thomas Quasthoff, Olaf Schubert u.a.!“ Knapp 200 Mitwirkende werden für das Konzert erwartet – Publikum exklusive, versteht sich.

Wir trafen den Musiker, Entertainer und Kabarretisten vorab. In einem luxuriösen Hotel in Berlin-Kreuzberg spielte Grebe uns, stilecht mit Indianer-Federn auf dem Haupt, sein Lied über den Marlboro-Mann vor, der aufgehört hat. Mit anderen Worten: Grebe empfiehlt allen Zuhörern, vorrangig aber Kindern, Nichtraucher zu werden – es habe ihm auch nicht geschadet.

E-Mail