Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Helge Schneider, Danger Dan, Die Sterne, Sophia Kennedy und mehr spielen Sommerkonzert auf Berliner Waldbühne


von

Der Konzertsommer rollt trotz der immer noch grassierenden Covid-19-Pandemie auch hierzulande langsam an. Ein potenzielles Highlight ist das Konzert auf der Waldbühne Berlin am 21. August 2021, bei dem ein Line-up großteils deutscher Künstler spielen wird. Mit dabei sind unter anderem Helge Schneider, Knorkator und Rainald Grebe.

Hochkarätiges Line-up zwischen Jazz, Kabarett und Rock

Ebenfalls auf dem Programm des „Großen Radioeins Abend“ stehen Antilopen-Gang-Mitglied Danger Dan, der sein Solo-Klavieralbum „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ zum ersten Mal live performen wird; Singer/Songwriterin Dota, die Hamburger-Schule-Urgesteine Die Sterne, die Berliner Rockband Isolation Berlin sowie die Indie-Rocker Slut. Als einziger nicht-deutscher Act ist die US-Amerikanerin (und Wahl-Hamburgerin) Sophia Kennedy mit von der Partie. Des Weiteren treten auch Dr. Pop sowie die Dresden-basierte Gruppe Banda Internationale auf.

Infos zu Spieldauer und Tickets

Eine mehrstündige Headliner-Show seines Lieblingsacts sollte man indes nicht erwarten: Laut Veranstalter wird jeder Act nur eine halbe Stunde spielen. Karten gibt es exklusiv ab dem 2. Juni um 12 Uhr auf Eventim.de

Coronakonformes Konzert

Das Konzert auf der Berliner Waldbühne findet unter Einhaltung der Corona-Hygienegeln statt. Einen Überblick über die Regelungen gibt es auf der Website der Venue.

Dazu gehören nach jetzigem Stand unter anderem weiterhin das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie ein Abstandhalten von 1,5 Metern. Die Tickets sind außerdem personalisiert — beim Einlass muss ein Lichtbildausweis vorgezeigt werden.


Video-Interview: Helge Schneider über „Die Reaktion - The Last Jazz Vol. II“

Mit „Die Reaktion – The Last Jazz Vol. II“ veröffentlicht Helge Schneider am 16. Juli 2021 sein Nachfolge-Werk zu „The Last Jazz“. Anders als im 1987er-Album interpretiert der Multiinstrumentalist jedoch nicht nur Jazz-Standards neu, er stellt auch neue Hörspiele („Nordic Walking“) vor, Klassik-Variationen („Mondscheinelise“) und Free Jazz („Großstadtgemecker“). Für uns hat sich Helge Schneider zu Hause in Mülheim an sein Piano gesetzt und spielt uns nicht nur ein eigenwilliges Ständchen, sondern beantwortet auch Fragen. Wie hat er die Corona-Jahre 2020/21 empfunden? Vermisst er Live-Auftritte? Welche Vorteile hat es, wenn der Sohn in der eigenen Band spielt – welche Herausforderungen stellen sich?…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €