Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Iron Maiden: Bruce Dickinson rastet bei Konzert aus – droht Fan mit Prügel und Rauswurf

Kommentieren
0
E-Mail

Iron Maiden: Bruce Dickinson rastet bei Konzert aus – droht Fan mit Prügel und Rauswurf

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Bei einem Iron-Maiden-Konzert im australischen Adelaide hat sich Bruce Dickinson auf der Bühne einen Fan vorgeknöpft und ihm Schläge angedroht – nicht ohne ihn vorher zu fragen, ob ihm Krankenhaus-Essen schmeckt. “Fotze!”

Nach Song elf in der Setlist, “Fear Of The Dark”, wurde es dem Sänger zu bunt:

“To the gentleman in the front with the Raiders shirt on. Yeah, you, yeah, you, being restrained by a couple of very friendly fans. Just fucking calm down, all right, will ya? Otherwise… Yeah, you. Otherwise you will be exiting. Pick a window. I hope you like hospital food. You, yeah. Give me the fucking finger, mate. You fucking come backstage and I’ll fucking sort you out myself. Cunt!”

Augenzeugen hätten laut Blabbermouth berichtet, dass besagter “Fotze” – ein Mann übrigens – der Schuh ausgezogen und auf die Bühne geworfen wurde. Danach habe man ihn über die Absperrung gezogen.

Ein Konzertbesucher sagt, er schätze das Alter des Störenfrieds auf Mitte 40, und er wirkte recht betrunken, habe um sich geschubst. Später sei es zwischen der “Cunt” und andere Leute vorne zu einer Schlägerei gekommen.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben