Iron Maiden: Cover von „Book of Souls“ zu grausam für Kinder?

E-Mail

Iron Maiden: Cover von „Book of Souls“ zu grausam für Kinder?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Seit Jahrzehnten zieren die Cover der Heavy-Metal-Band Iron Maiden das Gesicht einer Kunstfigur. Diese nennt sich ganz harmlos „Eddie“ – kommt aber oft mit Zombie-Augen, bedrohlich aufgerissenem Mund und Blut am Hals daher. So geschehen wieder beim Cover des neuesten Albums „Book of Souls“, das die Band am 4. September veröffentlichte.

Dass Metal-Fans „Eddie“ mögen, Horror-Szenarien aushalten, vielleicht sogar als Spaß im Stil des Genres verstehen, kann den meisten Musik-Hörern schnell die Sorge über die manchmal etwas derbe Kunst auf Platten-Covern nehmen. Doch im Berliner Bezirk Kreuzberg haben am vergangenen Samstag Eltern, die ihre Kinder in einen nahegelegenen Kindergarten bringen, das Gesicht von „Eddie“ mit einem großen Zettel verklebt, wie der „Tagesspiegel“ berichtet.

Die besorgten Väter und Mütter haben dazu folgende Worte darauf geschrieben: „In unmittelbarer Nähe befinden sich mehrere Kindergärten und eine Grundschule. Dieses Plakat hat hier also nichts zu suchen!“

Lange hielt die Zensur in Kreuzberg jedoch nicht an. Bereits einige Stunden später wurde der Zettel über dem Iron-Maiden-Plakat – wohl von ein paar Metal-Fans – wieder abgenommen.

Das originale Artwork zum Album „Book of Souls“.
Das originale Artwork zum Album „Book of Souls“.

Online wird gelästert

In einer Online-Galerie des „Tagesspiegels“ erntet das Fotoviel Spott. Die meisten Leser fühlen sich von Vorurteilen über ein spießig gewordenes Kreuzberg bestätigt, in dem nun anstatt von Hausbesetzern Helikopter-Eltern die öffentliche Ordnung auf ihre ganz eigene Art bekämpfen.

„Frauenfeindliche, sexistische und diskriminierende Werbung“ wurde im letzten Jahr offiziell vom Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg verboten. Gerade vor diesem Hintergrund dürfte es manchen Menschen aufstoßen, dass die Darstellung von Frauen in Unterwäsche zwar verboten würde, das Horror-Cover einer Metal-Band aber schon plakatiert werden könne.

„The Book of Souls“ ist am 4. September 2015 erschienen. Lesen Sie hier unsere Review zum Album.

E-Mail