Jack White: Den Tränen nahe in Jimmy Fallons „Tonight Show“

E-Mail

Jack White: Den Tränen nahe in Jimmy Fallons „Tonight Show“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am Samstag (10. September) war Jack White zu Gast bei Jimmy Fallons „The Tonight Show“. Bei einem Medley aus „Love Is the Truth“ und dem White-Stripes-Song „You’ve Got Her in Your Pocket“ geschah das Unerwartete: Der Musiker war den Tränen nahe. Warum White so emotional reagierte, erklärte er nach seinem Auftritt leider nicht.

Im April 2015 kündigte White erstmals seine Pause von der Bühne an – die Talkshow-Performance war seine dritte in eineinhalb Jahren. Darüber hinaus war Whites Einlage die erste akustische seit seiner Solokarriere, die live im Fernsehen aufgezeichnet wurde.

Im Interview erzählte der frühere White-Stripes-Sänger, dass die Gitarre seiner Wahl noch immer eine Fender Newport wäre. Dabei scherzte er, dass sie im ersten Weltkrieg für Soldaten gemacht wurde: „Als sie mit der Produktion erstmals fertig waren, war der Krieg auch schon vorbei.“

Auf Fallons Zuspruch, dass diese sehr einfach und angenehm zu spielen sei, antwortete White: „Ja, es ist eine Anfängergitarre für Kinder“ und sorgte damit abermals für lautes Gelächter.

Auftritt und der Interview-Ausschnitt:

https://www.youtube.com/watch?v=UbDrtUZGHPA

 

https://www.youtube.com/watch?v=u-n6nunZSYI
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel