Highlight: Mit diesen Effektpedalen lässt sich der Sound großer Gitarristen rekreieren

Jack White: Den Tränen nahe in Jimmy Fallons „Tonight Show“

Am Samstag (10. September) war Jack White zu Gast bei Jimmy Fallons „The Tonight Show“. Bei einem Medley aus „Love Is the Truth“ und dem White-Stripes-Song „You’ve Got Her in Your Pocket“ geschah das Unerwartete: Der Musiker war den Tränen nahe. Warum White so emotional reagierte, erklärte er nach seinem Auftritt leider nicht.

Im April 2015 kündigte White erstmals seine Pause von der Bühne an – die Talkshow-Performance war seine dritte in eineinhalb Jahren. Darüber hinaus war Whites Einlage die erste akustische seit seiner Solokarriere, die live im Fernsehen aufgezeichnet wurde.

Im Interview erzählte der frühere White-Stripes-Sänger, dass die Gitarre seiner Wahl noch immer eine Fender Newport wäre. Dabei scherzte er, dass sie im ersten Weltkrieg für Soldaten gemacht wurde: „Als sie mit der Produktion erstmals fertig waren, war der Krieg auch schon vorbei.“

Auf Fallons Zuspruch, dass diese sehr einfach und angenehm zu spielen sei, antwortete White: „Ja, es ist eine Anfängergitarre für Kinder“ und sorgte damit abermals für lautes Gelächter.

Auftritt und der Interview-Ausschnitt:

 


10 Dinge über die Musik der Beatles, die Sie (vielleicht) noch nicht wussten...

Der 49-jährige Komponist und Tontechniker hat die Arbeit der Beatles schon in jungen Jahren verfolgt und eine Reihe erfolgreicher Bücher über die Band geschrieben. So zum Beispiel "Deconstructing Sgt. Pepper", "Looking Through A Glass Onion" über das "White Album" und "Tomorrow Never Knows" über "Revolver". Für ihn steckt die lebenslange Faszination hinter seinem Schaffen: "Ich habe mal einem Highschool-Freund erzählt, was ich jetzt mache, und er meinte bloß 'Oh, ich dachte mir schon immer, dass du so etwas machen würdest'". Freimans Begeisterung fokusiert sich dabei klar auf die Musik: "Wenn mir jemand erzählt 'Ich habe eine Servierte, die John Lennon…
Weiterlesen
Zur Startseite