Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

James Hetfield als Mode-Kritiker: Wem stehen Metallica-Shirts am besten?

Kommentieren
0
E-Mail

James Hetfield als Mode-Kritiker: Wem stehen Metallica-Shirts am besten?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Band-Shirts sind seit Jahrzehnten in Mode – und werden gerne mal dafür benutzt, sich street credibility zu verschaffen. Wenn etwa Justin Bieber sich mit Nirvana schmückt und Lena Meyer-Landrut ein T-Shirt von Led Zeppelin am Leib trägt, könnte es sich lediglich um ein Accessoire, nicht um den Ausdruck des Musikgeschmacks, handeln.

Auf Metallica als Motiv können sich offensichtlich viele einigen. In einem Interview mit BuzzFeed Mexico nimmt Sänger James Hetfield nun unter die Lupe, wer sich alles mit dem T-Shirt seiner Band zur Schau stellt.

Mit Sinn für Humor kommentiert er die prominenten Träger, zum Beispiel Avril Lavigne. „Das ist die Sängerin von Nickelback, stimmt’s?“, sagt er und spielt dabei auf die Ehe der Musikerin mit dem Nickelback-Sänger an, die nur zwei Jahre hielt.

Bei TV-Star Kim Kardashian fragt Hetfield: „Das ist Kanye West als Drag, stimmt’s?“ Und fügt mit Blick auf ihr tiefes Dekolleté amüsiert hinzu: „Es ist offensichtlich ein bisschen zu groß für sie. Man sieht mehr Haut, als ich das meine Tochter machen lassen würde.“

Ryan Gosling findet er dufte – bloß kann er sich an den Namen des Weltklasse-Schauspielers so schwer erinnern. Aber der Musiker kann ebenso gut über sich selbst lachen: „Wenn Leute sagen, sie sind mit Load [Anm.: Metallica-Album von 1996] oder ReLoad [Anm.: von 1997] Metallica-Fans geworden, denke ich: Boah, sind wir alt!“

Sehen Sie hier das gesamte Video zu Hetfields Stil-Kritik:

https://www.youtube.com/watch?v=4DkGLc-AJCc

 

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben