Logo Daheim Dabei Konzerte

Amy Lee und Troy McLawhorn von Evanescence

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Metallica: Zehn Dinge, die man über die Band wissen muss

Nach Rehab: James Hetfield über die Zukunft Metallicas

James Hetfield hat sich sehr deutlich zur Zukunft von Metallica geäußert – dass er eben ziemlich genau wisse, dass er nicht weiß, wie es mit der Band weitergeht.

Der Sänger und Gitarrist absolvierte jüngst seinen ersten öffentlichen Auftritt, seit er sich 2019 wegen Alkoholmissbrauchs in eine Entzugsklinik begeben hatte.

Fit und aufgeräumt präsentierte sich der 57-jährige nun bei der Eröffnung einer Ausstellung des Peterson Automotive Museum in Los Angeles:

Bei einem Q+A stellte Hetfield sich den Fragen des Publikums. Die Leute wollten natürlich wissen, wie es mit Metallica weitergeht. Dass die wegen seiner Reha unterbrochene Tour Ende März fortgesetzt wird , ist ja bekannt. Gibt es aber irgendwann auch neue Musik?

„Das ist eine wichtige Frage“, antwortete Hetfield. „Aber das wissen wir nicht. Ich weiß nicht, was als nächstes passiert. Aber das ist ja gerade das Schöne daran. Wir werden uns gemeinsam hinsetzen und ausarbeiten, was das Beste für uns ist. Es gefällt uns ja eigentlich, dass wir nicht wissen, was kommt – ein wenig Angst tut da auch ganz gut.“

Ihr letztes Album hatten Metallica Ende 2016 herausgebracht: „Hardwired … To Self Destruct“. 

James Hetfield im Interview:


Kein Wunder, dass Nickelback sich über Metallica-Vergleich freuen – und andersrum?

All-That-Remains-Sänger Phil Labende ist der Meinung, dass Nickelback und Metallica große Gemeinsamkeiten haben – zumindest was ihre Veröffentlichungen von vor zirka 25 Jahren angeht. Im Rahmen eines Interviews mit Josh Dolan behauptete Labende kürzlich, dass ein Großteil der Alben, die Metallica in den 1990er Jahren aufgenommen haben, insbesondere die Platten „Load“ und „Reload“, klangmäßig sehr nahe an jenen der kanadischen Rockband liegen. Laut Labonte seien die Gemeinsamkeiten auf diesen Platten tatsächlich so groß, dass man sie in ihrem Sound kaum voneinander unterscheiden könne_ „Ich möchte eine Sache über Nickelback festhalten, die viele Leute wissen, aber nicht realisieren, dass sie sie…
Weiterlesen
Zur Startseite