Jan Böhmermann: Erstes Interview seit der Erdogan-Affäre


von

„Die Kanzlerin hat mich einem Despoten zum Tee serviert“ – so ist die Ankündigung eines Interviews mit Jan Böhmermann betitelt, das am Mittwoch (4.5.) erscheint.

Im Gespräch mit der „Zeit“, so wurde vorab gemeldet, wird er Bundeskanzlerin Merkel „scharf kritisieren“. Böhmermann hatte sich im Zuge der Schmähgedicht-Affäre aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Ein Prozess wegen „Majestätsbeleidigung“ gegen den türkischen Präsidenten Erdogan steht an.

Die Zeitung zitiert Böhmermann so: „Die Bundeskanzlerin darf nicht wackeln, wenn es um die Meinungsfreiheit geht. Doch stattdessen hat sie mich filetiert, einem nervenkranken Despoten zum Tee serviert und einen deutschen Ai WeiWei aus mir gemacht.“