Jennifer Aniston und Justin Theroux lassen sich scheiden


von

Spekulationen gab es schon länger, doch nun haben Jennifer Aniston und Justin Theroux mit einer offiziellen Stellungnahme das Ende ihrer Ehe bestätigt. Knapp zweieinhalb Jahre waren die Schauspieler miteinander verheiratet. Nun hätten sie sich als „zwei beste Freunde“ entschieden, getrennte Wege zu gehen.

Eigentlich würden sie so etwas privat regeln, schreiben die beiden. Doch da die Boulevardpresse stets gut damit beschäftigt sei, neue Gerüchte in die Welt zu setzen oder gar eigene Geschichten zu erfinden, wende man sich nun direkt an die Öffentlichkeit.

Trennung in Freundschaft

Aniston und Theroux bestätigten, dass sie sich schon Ende 2017 getrennt hatten. Zugleich bemühten sich beide darum, die Souveränität ihrer Entscheidung zu kommunizieren. Sie wollten sich auch in der nächsten Zeit den „tiefen Respekt voreinander und die Liebe zueinander“ bewahren.

Beide Schauspieler trafen sich zum ersten Mal 2012 bei den Dreharbeiten für den Film „Wanderlust““. In kürzester Zeit verlobten sie sich und heirateten im August 2015. Das Liebesleben Jennifer Anistons ist seit vielen Jahren ein gefundenes Fressen für die Yellow Press. Die spekuliert nun (natürlich!), ob Brad Pitt etwas mit der Trennung zu tun haben könnte.