Jenny & Johnny: „I’m Having Fun Now“ im Stream


von

Nach dem letzten, sehr gelungenen Soloausflug „Acid Tongue“ von Rilo Kiley-Sängerin Jenny Lewis erscheint mit „I’m Having Fun Now“ Anfang Oktober ein Album, das sie gemeinsam mit Jonathan Rice einspielte. Die beiden nennen sich nun schlicht Jenny & Johnny und lassen noch einmal via Plattenfirma klarstellen, dass es sich dabei um eine völlig neue Band handele. Rice und Lewis hatten sich bereits 2005 kennengelernt, und zwar über den gemeinsamen Freund Conor Oberst. Rice begleitete Lewis dann später auf der Tour zu ihrem Solodebüt „Rabbit Fur Coat“.

In dieser Zeit entstanden auch die ersten gemeinsamen Arbeiten. Das Album spielte man dann ab Dezember letzten Jahres ein – und zwar erneut bei und mit guten Freunden. Im allseits bekannten Omaha in Nebraska arbeitet man fünf harte Winterwochen mit Saddle Creek-Hausproduzent Mike Mogis. Musikalisch unterstützt wurden Lewis und Rice dabei von Rilo Kiley-Drummer Jason Boesel und -Bassist Pierre de Reeder. Der erste Song, den es momentan auch als freien Download gibt, heißt „Scissor Runner“ und lässt durchaus auf ein gutes Album hoffen.

Nach Angaben der beiden sei die Platte aufgrund des harten Winters streckenweise recht rau ausgefallen und strecke auch schon mal den Mittelfinger aus. Was Miss Lewis ja schon mit ihrer Hauptband recht gut beherrschte. Die Veröffentlichung ist für den 08. Okober geplant. Schon heute gibt es dank des amerikanischen Verbunds unabhängiger Radiostationen NPR einen vollständigen Stream.

no description
>>>> Hier geht’s zum Stream

Jenny & Johnny – „I’m Having Fun Now“

01. Scissor Runner
02. My Pet Snake
03. Switchblade
04. Big Wave
05. While Men Are Dreaming
06. Animal
07. Just Like Zeus
08. New York Cartoon
09. Straight Edge Of The Blade
10. Slavedriver
11. Committed