„Jetzt oder nie“: Helene Fischer hofft, dass ihr Olympia-Song Glück bringt


von

„Jetzt oder nie“ – das ist der Titel des neuen Olympia-Songs der ARD. Interpretiert wird der Titel von Schlagersängerin Helene Fischer. Die Sängerin hofft mit ihrem Lied auf einen Glückseffekt für die Athlet*innen in Peking.

Sie könne sich an viele Momente ihrer Karriere erinnern, in denen es auch für sie „jetzt oder nie“ geheißen habe. Meist habe sie sich für „jetzt“ entschieden und sei damit gut gefahren, sagte Fischer zur neuen Deutschen Presse-Agentur. „Ich hoffe, dass mein Song unseren Athletinnen und Athleten in Peking genauso viel Glück bringt, wie ich selbst mit ihm verbinde“, sagte sie mit Blick auf die Olympischen Winterspiele in Peking.

„Jetzt oder nie“ wurde bereits im vergangenen Oktober auf Helene Fischers aktuellem Album „Rausch“ veröffentlicht. Die ARD teilte mit, der Song werde die Zuschauer*innen durch die Olympischen Winterspiele begleiten. Die Winterspiele werden am 4. Februar in Peking eröffnet.