Jetzt wird’s meta: „Schulz & Böhmermann“ erstmals mit Improvisations-Folge

Mit einer anspruchsvollen Impro-Sondervorstellung wollen Jan Böhmermann und Olli Schulz in ihrer ZDFNeo-Show „Schulz & Böhmermann“ dem Publikum eine „Reflexion über Schauspielkunst“ präsentieren. Das gab der Sender am Mittwoch (05. Juli) bekannt.

Demnach werde die Talkshow am 06. August mit vier deutschen Schauspieler(innen) (Iris Berben, Katharina Thalbach, Caroline Herfurth und Lars Eidinger) besetzt, die allerdings nicht als sei selbst auftreten werden. Stattdessen erhalten sie vor Sendebeginn eine bestimmte Rolle zugewiesen, werden dafür auch in der Maske entsprechend präpariert. Ziel ist es, eine Stunde lang zu improvisieren.

Wie steht es um die Charakterwahrheit?

„Böhmermann & Schulz“ wollen laut Pressemitteilung herausfinden, wie viel Charakterwahrheit in den Rollen und in den in Film und Theater dargestellten Figuren liege. Anschließend ersetzten die vier Gäste zum Schluss der Sendung auch die Moderatoren für die Nachbesprechung – werden dort aber wieder als sie selbst auftreten.

Kooperation

Jan Böhmermann ist zur Zeit mit seinen Comedy-Formaten in der Sommerpause. In der letzten Ausgabe des „Neo Magazin Royale“ sorgte er für eine etwas andere Lehrstunde, als er in kleinen Eisnpielern Klassiker der deutschen Literatur durch den Kakao zog und dabei, neben den üblichen Albernheiten, auch subtil Kritik an den alten Meistern übte.


Jan Böhmermann: Das steckt hinter dem Countdown-Special

Jan Böhmermann hat sich eine PR-Aktion auf Kosten seiner neugierigen Anhänger geleistet, die wissen wollten, ob er etwas zur so genannten Ibiza-Affäre zu sagen hat. Der Moderator hatte vor einigen Tagen auf seiner Twitter-Seite eine neue Website unter dem Titel dotheyknowitseurope.eu lanciert und dazu einen Countdown gesetzt. Der lief am Mittwochabend (22. Mai) um 20.15 Uhr ab. Neugierige hatten allerdings keine Möglichkeit, dort etwas zu finden. Der Server knickte innerhalb kürzester Zeit ein. Zu sehen gab es nur eine Fehlerseite. Der Countdown blieb bei Null stehen. Das ZDF reagierte umgehend, zeigte das als „Special“ angekündigte Material in seiner Mediathek und…
Weiterlesen
Zur Startseite