Jimmy Page will 2010 wieder auf die Bühne


von

Während Robert Plant gerade erneut mit Alison Krauss an einem zweiten Album arbeitet und John Paul Jones mit Dave Grohl und Josh Homme als Them Crooked Vultures jüngere Musikzielgruppen erreicht, scheint sich Jimmy Page ein wenig zu langweilen ohne die Musik. In einem Interview mit Sky News kündigte er deshalb an: „Ich habe die starke Intention, im nächsten Jahr wieder auf die Bühne zu gehen – und das werde ich auch in die Tat umsetzen.“ Mit welcher Musik er dies tun werde, sagte er indes noch nicht. Aber: „Der O2-Gig liegt nun schon wieder zwei Jahre zurück. Es ist an der Zeit.“ Nun werden bereits erste Gerüchte laut, Plant könnte sich der gemeinsamen US-Tour von Eric Clapton und Jeff Beck anschließen – was Yardbirds-Freunde in Verzückung bringen dürfte. Konkreteres gibt es bis dato jedoch noch nicht.