Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

John Lennon kommt in einer Comic-Biographie auf die Couch

Kommentieren
0
E-Mail

John Lennon kommt in einer Comic-Biographie auf die Couch

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Es gibt zwei Gattungen, die auf dem Büchermarkt nach wie vor Konjunktur haben: Biographien und Graphic Novels. Warum also nicht beides zusammenbringen? Auf der Comic Con in New York wurde am vergangenen Wochenende eine neue Graphic Novel über das Leben von John Lennon vorgestellt. Sie soll im Mai 2017 auf den englischsprachigen Markt kommen, nachdem sie bereits auf Französisch, Spanisch und Italienisch erschien.

Der aufwändig gestaltete Band erzählt die Lebensgeschichte des Musikers von seiner Kindheit bis zu den ruhmreichen Zeiten mit den Beatles. Natürlich macht der Comic, der von dem französischen Graphiker Horne entwickelt wird, auch nicht Halt vor seiner Ehe mit Yoko Ono und seinem Erfolg als Solo-Künstler.

Lennon auf der Couch

Die Graphic Novel hat laut Verlag „IDW Publishing“ den schlichten Namen „Lennon“ erhalten. Das Buch orientiert sich dabei an dem 2010 veröffentlichten Roman gleichen Namens von David Foenkinos orientieren (der bereits von Eric Corbeyran als Comic verarbeitet wurde). Darin wird vor allem geschildert, wie Lennon seine Probleme in einer Psychotherapie thematisiert.

Am vergangenen Sonntag (09. Oktober) wäre John Lennon 76 Jahre alt geworden. Vor gut 45 Jahren erschien zudem sein legendäres Lied „Imagine“. Während des „Desert Trip“-Festivals sangen Neil Young und Paul McCartney gemeinsam „A Day In The Life“ aus dem Album „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ und fügten dabei als Erinnerung an John auch ein Snippet von „Give Peace A Chance“ an.

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben