Highlight: Will Smith: Mit diesen Filmen hatte er besonders viel Erfolg

„Joker“ vermiest Will Smiths „Gemini Man“ die Laune an der Kinokasse

Will Smiths neuester Sci-Fi-Thriller Gemini Man ist auf dem besten Weg, einer seiner größten Flops des Jahres zu werden, nachdem er an seinem Eröffnungswochenende nur 20 Millionen Dollar eingespielt hat.

Möglicher Grund: Todd Philipps‘ „Joker“ lief zum gleichen Zeitpunkt an. Da sich Zuschauer am Wochenende meistens für einen Film entscheiden, gingen entsprechend viele in „Joker“. Auch die Negativ-Bewertung von 24% auf Rotten Tomatoes führte zu miesen Zahlen. Der Film des Regisseurs Ang Lee zeigt Will Smith als Veteran eines geheimen Regierungs-Programmes, das Gefahr läuft, aufgedeckt zu werden. Smith wird von der eigenen Regierung gejagt, die im Zuge der Operation eben genau jenes Programm wiederbelebt: Der Soldat kämpft gegen einen Klon seines jüngeren Selbst.

„Gemini Man“ auf Amazon vorbestellen

Die aufwendigen Produktionskosten belaufen sich auf 138 Millionen Dollar, laut „Deadline“ ist das Einspiel-Ergebnis von 20 Millionen Dollar auch deswegen so niedrig, weil die Jerry-Bruckheimer-Produktion größtenteils in 3-D lief, was höhere Ticketkosten erfordert.

„Gemini Man“ im Trailer:

Weiterhin wird berichtet, dass Paramount durch den Film voraussichtlich 60 Millionen Dollar verlieren wird – „Gemini Man“ müsste weltweit 275 Millionen Dollar einbringen, um überhaupt profitabel zu sein. Es war das niedrigste Eröffnungswochenende für einen Will-Smith-Actionfilm seit „Bad Boys“ von 1995.


Moderatorin erntet Shitstorm nach bösem Witz über Joaquin Phoenix' Lippe

Dieser Joke ging echt in die Hose: In einer neuen Folge ihrer Talkshow „The Wendy Williams Show“ sprach Moderatorin Wendy Williams auch über den gerade für den Oscar nominierten Joaquin Phoenix und machte sich über seine äußerliche Erscheinung lustig. „Wenn er sich den Bart abrasiert, hat er eine winzige Narbe. Er hat eine dieser - wie heißt das nochmal? Hasenscharte? Gaumenspalte?“ Mit einer Bewegung über ihre Lippen machte sie es nur noch schlimmer, so dass noch dem letzten Zuschauer klarwerden musste, dass sie die von ihr angenommene Behinderung veralberte. Die Kritik folgte auf den Fuß. Nur Minuten später wurde im…
Weiterlesen
Zur Startseite