Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Katy Perry protestiert auf Twitter ganz in schwarz gegen Trump

Kommentieren
0
E-Mail

Katy Perry protestiert auf Twitter ganz in schwarz gegen Trump

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Normalerweise ist Popstar Katy Perry für knallige Kostüme und blaue, grüne oder pinke Haare bekannt, doch nun sieht die Sängerin schwarz: Seit der Verkündung des neuen US-Präsidenten Donald Trump am gestrigen Mittwochmorgen, hat Perry ihr Hintergrundbild sowie ihr Profilfoto auf Twitter in einheitliches Schwarz gewechselt. Damit nimmt sie teil and dem Protest gegen den Wahlsieg des Republikaners Trump.

Mit 94 Millionen Followern ist die 32-Jährige die am meisten gefolgte Person des sozialen Netzwerks. Neben der Kampagne #TwitterBlackOut werden seit gestern die Hashtags #NotMyPresident und #ImStillWithHer rasant verbreitet.

Das ist nicht mein Präsident!

Katy Perry, die im Wahlkampf eine leidenschaftliche Anhängerin der Demokratin Hillary Clinton war, feuerte außerdem einige Anti-Trump-Tweets ab. Deren Tenor: Wir dürfen uns nicht unterkriegen lassen!

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben