Kehrt Ace Frehley zu Kiss zurück?

Es besteht die Möglichkeit, dass die Originalbesetzung von KISS ihre allerletzte gemeinsame Show noch vor sich hat– denn Gene Simmons, Paul Stanley, Ace Frehley und Peter Criss halten es für möglich, im kommenden Jahr noch einmal zu viert auf Tour zu gehen. Ihren letzten „Auftritt“ in dieser Konstellation hatte die Band im Jahr 2014, als sie in ihrer Gründungsbesetzung mit der Aufnahme in die „Rock and Roll Hall Of Fame“ geehrt wurden.

Das Interesse ist da, eine Anfrage (bisher) nicht

Erst im September berichtete Eddie Trunk, dass KISS Ace Frehley wieder als Bandmitglied gewinnen wollen, wie er selbst aus diversen Quellen und Gerüchten erfahren haben wollte. In der aktuellen Folge seiner „Trunk Nation“-Radioshow sprach der Moderator nun persönlich mit Frehley und nutzte die Situation, um ihn auf die Reunion-Pläne anzusprechen.

Der Gitarrist gab zu Protokoll, dass er zwar bisher – entgegen der Gerüchte – noch nicht angefragt worden sei, im Falle einer Wiedervereinigung jedoch großes Interesse habe: „Ich habe das nicht zu entscheiden. Aber es stellt eine Möglichkeit dar, schätze ich. Jetzt sind Paul und Gene am Zug; wenn das etwas ist, womit sie die Geschichte von KISS beenden möchten, könnte ich mir das gut vorstellen. Wenn es richtig gemacht wird, könnte es wirklich toll werden!“

Man versteht sich wieder bestens

Frehley verließ KISS 1982, nachdem es zwischen den Bandmitglieder Differenzen aufgrund der musikalischen Ausrichtung gab, zudem hatte der Gitarrist mit Alkohol- und Drogensucht zu kämpfen. Zwar begleitete er die Band 1996 auf einer erfolgreiche Reunion-Tour, wurde einige Jahre später aber wieder geschasst.

Jetzt versteht er sich wieder gut mit ihnen: „Auch, wenn die Presse es immer darstellt, als könnten wir uns nicht leiden, kommen wir in Wahrheit gut miteinander aus. Natürlich gab es mal Meinungsverschiedenheiten oder Aussagen, die wir nicht so gemeint haben. Aber wir waren schon immer gut befreundet, und wir sind es noch.“

Bleibt noch die Personalie Peter Criss. Auch der Drummer machte bei der Masken-Reunion 1996 mit – und wurde später wieder von Simmons und Stanley, den beiden einzigen verbliebenen Original-Mitgliedern, aussortiert. Ob Criss sich eine Reunion wünscht, ist unklar. Am meisten verdienen aber lässt sich sicher mit den alten Kollegen von Kiss.


Bissiges Publikum! Kiss spielen in Australien Konzert für…Weiße Haie!

KISS sind auf dem Weg nach Australien, um einige ihrer größten Hits für eine besondere Gruppe von Fans zu präsentieren: Weiße Haie. Die Rockband verkündete am 3. Oktober, dass sie nächsten Monat für ein besonderes Konzert nach Down Under reisen werden. Es ist Teil einer Promotion für Airbnbs neue Tiererlebnisse, ein Reiseprogramm für Tierliebhaber. KISS auf Twitter https://twitter.com/kiss/status/1179784082370088961?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1179784082370088961&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.nme.com%2Fnews%2Ffilm%2Fkiss-to-perform-best-hits-for-great-white-sharks-in-australia-2553739 Die Veranstaltung, die als „Shark Rock City“ bezeichnet wird, bringt KISS und acht Fans an die Küste von Port Lincoln in Südaustralien. Dort werden sie von Haien erwartet - die laut Airbnb offenbar von den „niedrig frequentierten Klängen des Rock and Roll“…
Weiterlesen
Zur Startseite