Kein Abschied von den Fans: Klage gegen Michael Jacksons geplante Tour


von

Am 8. Juli sollten die Konzerte in London beginnen, mit denen Michael Jackson sich von seinen Fans verabschieden wollte. Doch sein Manager, Frank Delio könnte ihm jetzt einen Strich durch die Rechnung machen. Denn wie ein US-Magazin berichtet, soll Delio Ende 2008 einen Vertrag für eine Jackson 5-Reuniontour unterschrieben haben. Laut diesem Vertrag dürfe Michael Jackson 18 Monate lang nirgends auftreten- die geplante „This Is It“-Tour stellt somit klar einen Vertragsbruch dar.

Die Organisatoren der Jackson 5-Tour, AllGood Entertainment leiten nun rechtliche Schritte gegen Jacksons geplante Abschiedstour ein. Für den ehemaligen King Of Pop dürfte das Ganze ein harter Schlag sein- schließlich hatte er selbst sich vehement gegen eine Jackson 5-Reunion ausgesprochen. Erst im Oktober 2008 erklärte er, dass er keinerlei Pläne in dieser Richtung habe. Doch da sein Manager den Vertrag mit AllGood Entertainment unterschrieb, gilt dieser auch für Jackson selbst.