Kein Mythos: Paul McCartney bestätigt die Existenz eines 14-Minuten Beatlessongs


von

Für zu abenteuerlich hielten die anderen Beatles den Song, erklärt Paul McCartney. „Ich finde den Track großartig, denn er zeigt, dass die Beatles auch an richtigen Avantgarde-Sachen gearbeitet haben“, so McCartney zur BBC. Der Song entstand 1967 für ein Elektro-Festival und wurde bisher auch nur auf diesem gespielt. “ Ich sagte zu den anderen: Macht einfach was ihr wollt, haut aufs Schlagzeug, schreit, spielt irgendwas, es muss keinen Sinn ergeben“, erinnert sich der Ex-Beatle. Nachdem McCartney den Track schon auf die „Anthology“-Reihe packen wollte, aber die anderen Bandmitglieder dagegen waren, möchte er den Song jetzt veröffentlichen. „Die Zeit ist reif für das Lied“, is er überzeugt.