Kiefer Sutherland verschiebt „Chasing The Rain Tour“


von

Kiefer Sutherland verschiebt seine „Chasing The Rain Tour“. Schon vor Weihnachten hatte Sutherland auf Facebook angekündigt, dass die Tour, präsentiert von ROLLING STONE, aufgrund der sich ausbreitenden Omikron-Variante des Coronavirus nicht wie geplant stattfinden könne.

Im Video sagt der Schauspieler und Sänger, er bedaure die Entscheidung natürlich sehr, da er gerne auf der Bühne stehen würde. Allerdings sei die Gesundheit und Sicherheit seiner Fans und Crew-Mitglieder wichtiger. Um diese zu gewähren, müsse er die Tour schweren Herzens verschieben.

Jetzt wurde die Absage der Tour auch offiziell bestätigt. An Ausweich-Terminen werde schon jetzt gearbeitet. Auch bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Damit können auch die Auftritte Sutherlands in Deutschland vorerst nicht stattfinden. Er hätte planmäßig im Februar fünf Konzerte, unter anderem in Berlin, Hamburg und München, spielen sollen.

Damit die Fans nicht komplett auf Sutherlands Musik verzichten müssen, hat er sich jetzt etwas besonderes einfallen lassen. Bis zum Release seines neuen Albums „Bloor Street“ am 21. Januar, veröffentlicht der Musiker Akustik-Versionen seiner neuen Songs auf seiner Facebook-Seite.

Hier könnt ihr die neueste Single „Two Stepping In Time“ als Akustik-Version hören: