Komiker Jerry Lewis der sexuellen Belästigung bezichtigt


von

Der im Jahre 2017 im Alter von 91 Jahren verstorbene Jerry Lewis wurde der sexuellen Belästigung bezichtigt. In einem neuen Dokumentarfilm teilen die Regisseure von „The Hunting Ground“ und „Allen v. Farrow“, Kirby Dick und Amy Ziering, sowie die Schauspielerinnen Karen Sharpe und Hope Holiday Erfahrungen, die sie 1964 mit dem Komiker gemacht haben wollen.

Gleich zwei Schauspielerinnen bezichtigen ihn des Übergriffs

Während einer Kostümprobe habe Lewis alle Anwesenden in einen Raum verscheucht, um mit der heute 87-jährigen Darstellerin Sharpe alleine zu sein. Laut der Schauspielerin hätte Lewis angefangen, sich auf sie zu stürzen, um sie zu begrapschen. „Er fing an, mich zu streicheln. Er öffnete den Reißverschluss seiner Hose“, so Sharpe, und weiter: „Ehrlich gesagt, ich war sprachlos.“

Sie habe sich gegen den Übergriff gewehrt: „Ich hob meine Hand und sagte: ‚Moment mal. Ich weiß nicht, ob das eine Voraussetzung für Ihre Hauptdarstellerinnen ist, aber das ist etwas, was ich nicht tue.‘ Ich konnte sehen, dass er wütend war. Ich hatte das Gefühl, dass ihm das nie wirklich passiert ist.“ In den Folgetagen wurde die US-Amerikanerin laut eigener Aussage von der gesamten Crew weitgehend ignoriert.

„Ich saß einfach da und wollte unbedingt weg“

Hope Holiday habe ähnliche Erfahrungen mit dem Comedian gemacht. Alles hätte begonnen, als sie 1961 in Lewis‘ Film „The Ladies Man“ mitspielte und von Lewis in seine Garderobe eingeladen wurde. Schließlich habe er einen Knopf gedrückt, um die Tür zu verschließen.

„Dann fing er an, mit mir zu reden: ‚Weißt du, du könntest sehr attraktiv sein, aber du trägst die ganze Zeit Hosen. Ich habe dich noch nie in einem Rock gesehen. Du hast schöne Beine und einen guten Busen‘“, berichtete Holiday von ihrer Tortur. „Dann fing er an, mit mir über Sex zu reden … Er fing an, schmutzig mit mir zu reden, und während er redete, öffnete sich die Hose, und das hässliche Ding kam heraus, und er fing an, abzuspritzen. Ich war erschrocken. … Ich saß einfach da und wollte unbedingt weg“, so Holiday.