Spezial-Abo

ROLLING STONE Talk

„Sign O' The Times“ von Prince: Gespräch mit Michel Birbæk

Jetzt anhören


Kritiker-Charts


von

1. Lloyd Cole – „Broken Record“ (3)
2. Arcade Fire – „The Suburbs“ (1)
3. Richard Thompson – „Dream Attic“ (-)
4. Erdmöbel – „Krokus“ (7)
5. Manic Street Preachers – „Postcards From A Young Man“ (-)
6. The Coral – „Butterfly House“ (2)
7. I Am Kloot – „Sky At Night“ (12)
8. Carl Barât – „Carl Barât“ (-)
9. Nils Koppruch – „Caruso“ (8)
10. Tom Petty And The Heartbreakers – „Mojo“ (4)
11. Teenage Fanclub – „Shadows“ (14)
12. Paul Smith – „Margins“ (-)
13. Fyfe Dangerfield – „Fly Yellow Moon“ (-)
14. Grinderman – „Grinderman 2“ (5)
15. Ben Folds & Nick Hornby – „Lonely Avenue“ (-)#
16. Mavis Staples – „You Are Not Alone“ (-)
17. The Green Apple Sea – „Southern Sky“ (-)
18. Dirk Darmstaedter & Bernd Begemann – „So Geht Das Jede Nacht“ (-)
19. Tired Pony – „The Place We Ran From“ (13)
20. Villagers – „Becoming A Jackal“ (17)


Videogalerie: Die Top 5 der besten Drogenfilme

Donnerstag erscheint unsere Dezemberausgabe, die sich auf satten 22 Seiten dem Thema "Drogen und Musik in Deutschland" widmet. Im großen Rolling-Stone-Report kommen dabei Künstler und Konsumenten (manchmal sind oder waren sie beides zugleich) ebenso zu Wort wie Legalisierungsbefürworter und -gegner. Rollingstone.de wird das Thema im Dezember ausführlich mit Interviews und Features begleiten. Zusätzlich zu der großen Reportage samt Umfrage und Interviews wurden natürlich auch die besten drogeninspirierten Popkulturartefakte gekürt. Heute gibt es die Top 5 der Redaktion in Sachen "Die besten Drogenfilme". 1. Trainspotting Trainspotting - Shoot The Dog - For more amazing video clips, click here 2. Pulp Fiction…
Weiterlesen
Zur Startseite