Lana Del Rey im Brautkleid: Hier ist das Video zu „Ultraviolence“


von

>>> In der Galerie: Bilder von Lana Del Rey

Gerade erst hatte Lana Del Rey etwas frustriert gebeichtet, dass ihr Plan, mit möglichst vielen Plattenbossen ins Bett zu steigen, um einen Vertrag zu ergattern, eigentlich nicht aufgegangen sei (was sie in ihrem Song „F–ked My Way Up to the Top“ zu erläutern versucht; allerdings spart sie aus, mit welcher Strategie sie dann doch zur Erfolgssängerin werden konnte) – da warf ein erster Teaser zu ihrem neuen Video der Single „Ultraviolence“ einen ganz anderen Blick auf die 28-Jährige: Plötzlich schreitet die Sängerin nämlich engelsgleich und ganz in weiß zum Traualtar.

Wie es sich für die Prinzessin des Sadcore-Genres gehört, tut sie das allerdings allein und wartet – fast so wie in einem Albtraum – sehnsüchtig auf einen Bräutigam. Oder ist doch alles ganz anders?

Nun ist das Video in voller Länge zu sehen und der angeblich mit einem iPhone aufgenommene Clip verrät, dass sie alles andere als allein unterwegs ist. Ihr zukünftiger Bräutigam ist mit dabei, aber er filmt den weiten Gang in die Kirche. Wir sehen nur einige wenige Male seine Finger, wie sie verspielt nach Lanas Lippen greifen. Mehrmals lacht sie dabei sogar vergnügt. Dann lutscht sie zärtlich an seinem Zeigefinger, schält eine Orange, bis sie schließlich beide gemeinsam in der Kirche ankommen.

Geisterhaft, unheimlich, verspielt, sexy? Was halten Sie vom neuen Video von Lana Del Rey? Kommentieren Sie hier: