Lana Del Rey kündigt überraschend ein Spoken-Word-Album an


von

Dieses Jahr hat die Pop-Sängerin Lana Del Rey noch mit ihrem Album „Norman Fucking Rockwell“ große Erfolge gefeiert (ihre neue Platte landete in der Top 5 der von ROLLING STONE gewählten besten Alben des Jahres) und jetzt soll direkt eine weitere LP folgen. In einer Videobotschaft auf ihrem Instagram-Kanal kündigt sie ein Spoken-Word-Album an, das sogar schon am 4. Januar erscheinen soll.

In ihrem Video redet sie auch von ihrem Gedichtband „Violet Bent Backwards Over the Grass“, der doch länger unfertig bleibt als zunächst gedacht. Als Trost gab sie dann aber das nun kommende Album bekannt. Einen Titel gibt es noch nicht, dafür soll es nur rund einen Dollar kosten. „Ich liebe die Idee, dass Gedanken geteilt werden und dadurch werden sie auf ihre eigene Art und Weise unbezahlbar“, so Del Rey in ihrem Video. Weiterhin kündigt sie an, dass sämtliche Einnahmen an verschiedene Stiftungen von Native Americans geht.

🛒  Norman Fucking Rockwell

Die Sängerin beendet ihre Botschaft noch mit einer Beschreibung der neuen Musik. „Ich liebe das Spocken-Word-Album, es ist nicht wirklich ausgefeilt. Es ist etwas gröber und ich hoffe, dass ihr es mögen werdet.“ Im August dieses Jahres sprach sie außerdem noch von einem neuen Longplayer mit dem Titel „White Hot Forever“, welches gegen Ende 2020 kommen soll.


zum Beitrag auf Instagram