Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Led Zeppelin: „The Complete BBC Sessions“ erscheint als Deluxe-Boxset

Kommentieren
0
E-Mail

Led Zeppelin: „The Complete BBC Sessions“ erscheint als Deluxe-Boxset

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Es ist fast 20 Jahre her, dass Led Zeppelin zum ersten Mal  ihre BBC-Sessions auf einer Doppel-CD herausbrachten. Dabei handelt es sich um Live-Aufnahmen, die während der Auftritte für das BBC-Radio zwischen 1969 und 1971 entstanden. Am 16. September 2016 wird die Band nun noch einmal eine neue und erweiterte Fassung unter dem Titel „The Complete BBC Sessions“ auf den Markt bringen.

Mit Beteiligung von Jimmy Page wurden die Songs vollkommen neu gemastert. Hinzu kommen acht bisher unveröffentlichte BBC-Stücke, darunter sogar drei verschwunden geglaubte Songs aus einer „Lost Session“ von 1969. Erhältlich sein wird das Bundle als 
Deluxe Edition 3 CDs (Remastertes Original-Doppel-Album mit einer dritten Disc mit bisher unveröffentlichtem Aufnahmen), Deluxe-Edition auf Vinyl (Remastertes Original-4-LP-Album mit einer fünften LP mit bisher unveröffentlichtem Aufnahmen auf 180g Vinyl), als digitaler Donwload und – wie bei Led Zeppelin inzwischen zur schönen Gewohnheit geworden – als 
Super Deluxe Boxed Set.

Darin befinden sich neben den 3 CDs und 5 LPs eine High-Definition-Audio-Download-Card mit dem gesamten Audio-Inhalt in 96kHz/24 bit-Auflösung, ein 48-seitiges Buch mit Fotos von der Band, den Aufnahmeorten, BBC-Memorabilien und vielen Infos über die einzelnen Sessions, sowie ein hochqualitativer Druck des Original-Albumcovers, davon die ersten 30.000 Exemplare individuell durchnummeriert.

LZ-BBC-2016-Deluxe Boxset-White-px400

 

Zusätzlich bietet das Set ausführliche Liner-Notes von Dave Lewis. Zum ersten Mal überhaupt enthalten die Liner Notes auch Details und Bemerkungen über alle BBC-Sessions der Band.

Höhepunkte von „The Complete BBC Sessions“

Musikalischer Höhepunkt der neuen Sammlung dürfte die lange verloren geglaubten Radio-Sessions aus dem Jahr 1969 sein. Ursprünglich im April 1969 gesendet, spielten Led Zeppelin auch „I Can’t Quit You Baby“, „You Shook Me“ und die einzige jemals aufgenomme Live-Version von „Sunshine Woman“. Ebenfalls zu hören sind zwei jeweils bisher unveröffentlichte Versionen von „Communication Breakdown“ und „What Is And What Should Never Be“.

„Die BBC-Sessions zeigen in jedem Detail, wie organisch die Band funktionierte“, so Jimmy Page in einem Interview mit „Guitar World“. „Led Zeppelin waren eine Band, die die Songs jedes Mal grundsätzlich änderte, wenn sie sie spielte… wir spielten enger und enger zusammen bis wir zu einem Punkt der Telepathie kamen.“

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben