Motörhead: Lemmys Gesundheit immer noch kritisch – weitere Konzertabsagen

E-Mail

Motörhead: Lemmys Gesundheit immer noch kritisch – weitere Konzertabsagen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am 24. Dezember wird Lemmy Kilmister 70 Jahre alt. Die längste Zeit in diesem Leben spielt der Hard-Rocker in Bands. Vielleicht ist es sein ausschweifender Lebensstil, der jetzt seinen Tribut zollt und für die Gesundheitsprobleme verantwortlich ist, die Motörhead dazu zwingen, weitere Shows abzusagen.

Mittlerweile musste die Band mehrere Konzerte canceln: Am 27. August wurde ein Konzert im Salt Lake City nach nur drei Songs abgebrochen, eine Show am Tag der Veröffentlichung ihres neuen Albums („Bad Magic“) und ein Auftritt am Mittwoch (02. September) mussten daraufhin abgesagt werden.

Höhenkrankheit

Die Ursache für Lemmys gesundheitliche Probleme sind laut „NME“ auf ein Hämatom zurückzuführen, das sich der 69-Jährige 2013 zugezogen hat. Die aktuellen Absagen sind die Folge einer Höhenkrankheit.

Nachdem das Konzert in San Antonio abgesagt wurde, veröffentlichte die Band ein Statement auf Facebook, in dem sie versicherten, dass der Frontmann noch immer mit der Höhenkrankheit kämpfe, es aber keine anderen gesundheitlichen Beeinträchtigungen gebe.

As you might have heard, Motörhead again had to abbreviate a performance due to Lemmy not feeling well. This is a DIRECT…

Posted by Official Motörhead on Mittwoch, 2. September 2015

 

E-Mail