Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Rolling Stone Empfiehlt


Kooperation – Suchen Sie noch nach einem passenden Geschenk für Ihre Liebsten oder auch für sich selbst, falls wieder nur die obligatorischen Socken unter dem Weihnachtsbaum liegen? Lassen Sie sich von ROLLING STONE inspirieren! Wir helfen bei der Entscheidung, das perfekte Weihnachtspräsent für Musikliebhaber in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Auf dieser Seite finden Sie in der Adventszeit gesammelte Geschenke, die nach dem Auspacken auf jeden Fall für ein Strahlen sorgen.

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • MOTIF A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.





Moses Pelham findet Bild von Lena Meyer-Landrut ziemlich geil


von

„Insta bis reality bei schwülem Wetter. Wer fühlt?“ Mit diesen Worten leitet Lena Meyer-Landrut auf ihrem hoch frequentierten Instagram-Profil einen Post ein.

Der Clou: Die Foto-Combo zeigt die Sängerin im Social-Media-Modus mit Photoshop-Einsatz und im Kontrast dazu auf einem weiteren Foto mit verdrehten Augen im K.O.-Bereich. Eben alles ganz schön heiß im Sommer. Und nicht immer erträglich.

Lena Meyer-Landrut und die Rapper

Natürlich verraten die Kommentare, dass es genügend User gibt, die mit Lenas Instagram-Spielereien so gar keine Probleme haben und sie auch trotz finsterer Grimassen ziemlich attraktiv finden. Dazu gehört auch Rapper Mose Pelham, der frech dazu kommentierte: „still hot!“

Anders als die 29-Jährige bezieht er sich dabei aber anscheinend nicht auf das schwüle Wetter… Die plumpe Anmache dürfte Lena Meyer-Landrut dem Musikerkollegen aber sicher verzeihen (auch weil sie natürlich eher ein frecher Witz sein soll). Beide kennen sich schon seit einigen Jahren, auch durch die gemeinsame Zeit bei „Sing meinen Song“.

Außerdem ist die Sängerin ja nun seit einiger Zeit vergeben – an Rapper-Kollege Mark Forster.