LGBT: Nach Springsteen sagt auch Pornoseite XHamster im Fall North Carolina Unterstützung zu

Die LGBT-Gemeinde in den USA erhält immer mehr prominente Unterstützer, die gegen ein Gesetz des Bundesstaats North Carolina protestieren, nach dem man die Tür-Auswahl „Mann“ oder „Frau“ in öffentlichen Toiletten-Einrichtungen davon abhängig machen soll, welches Geschlecht im Personalausweis eingetragen ist. Wer also als Junge geboren wurde, sich aber mittlerweile als Frau fühlt, oder als Mann und Frau, der muss in diesem Staat trotzdem eine Herren-Toilette aufsuchen.

Bruce Springsteen sagte aufgrund dieser diskriminierenden Gesetzeslage bereits ein Konzert in North Carolina ab (ein Senator bezeichnete ihn daraufhin als „Rüpel“), Bryan Adams ebenso.

Nun meldete sich auch die Pornoseite „XHamster“ zu Wort. Auf deren Website prangte ein Banner mit dem Aufruf den „homophoben Wahnsinn“ zu stoppen.  „Mashable“ berichtete, dass ursprünglich gar User aus  North Carolina am Besuch der Seite gehindert worden seien – aktuell sieht es so aus, dass die Anzeige auf dem Bildschirm erscheint, danach kann man weiter zum Content.

„Wir kämpfen für Gleichberechtigung und tolerieren Diskriminierung nicht“, teilte XHamster mit. So wie die meisten großen Pornoseiten bietet auch XHamster LGBT-Kategorien an.

 


David Bowie & Iggy Pop: Die Berliner Alben und Jahre

Gegen die Wand: Am 13. August 1961 begann der Bau der Berliner Mauer. Seit 1989 ist sie Geschichte – was hat sie für die Popmusik bedeutet? Zum 50. Jahrestag: das Mauer-Special mit U2 und Bowie, Puhdys und Tresor. 1977: David Bowie - "Low" Die Synthese aus Glam-Pop und elektronischen Malereien, die Kollaboration zwischen David Bowie, Brian Eno und Produzent Tony Visconti (dem viel Anteil gebührt), halb in Hérouville und halb in Berlin kreiert, war nicht nur für die Fans neu und teilweise überfordernd. Die Plattenfirma RCA soll völlig entsetzt gewesen sein, als Bowie ihr "Low" präsentierte. 1977 Iggy Pop -…
Weiterlesen
Zur Startseite