„Life and Work“: David Lynch arbeitet an seinen Memoiren

E-Mail

„Life and Work“: David Lynch arbeitet an seinen Memoiren

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Unter dem Titel „Life and Work“ will David Lynch seine Autobiographie veröffentlichen, wie der „Guardian“ berichtet. Darin enthalten: Berichte und Texte über seine Freunde, sein Leben als Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und einiges mehr, was der 69-Jährige bisher in den verschiedensten kreativen Feldern gearbeitet hat.

Während Lynch selbst seine Sicht auf die Welt beschreibt, wird sich die Journalistin Kristine McKenna um den biografischen Teil des Buchs kümmern – und dafür Interviews mit 90 Freunden, Familienmitgliedern und Wegbegleitern des Regisseurs führen.

In einem Statement für seinen Verlag (Canongate) sagte Lynch, er wolle das Buch vor allem veröffentlichen, um „dem Schwachsinn da draußen über mich, in Büchern und dem ganzen Internet“, etwas entgegen zu setzen. „Ich möchte die ganzen richtigen Informationen an einem Platz vereinen. Wenn also jemand etwas wissen möchte, kann man es dort finden.“

Das Werk soll 2017 in den Läden stehen und wird nach „Catching The Big Fish“, einem Buch über die von Lynch praktizierte Transzendentale Meditation, von 2007 als zweites Buch des 69-Jährigen herauskommen. Momentan arbeitet Lynch an der von vielen lange erwarteten Fortsetzung von „Twin Peaks“, die auch 2017 erscheinen soll.

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel