Lollapalooza 2017: Ja, Berlin, aber nicht auf der Trabrennbahn Karlshorst

>>> Radiohead und ihr fulminanter Auftritt

>>> Kings Of Leon beim Lolla: Blink, blink, dies ist unser neues Album

>>> Tocotronic live: Aber hier Leben, nein Danke

Kooperation

Das Lollapalooza findet, wie zu erwarten, auch 2017 wieder statt, in Berlin. Das gaben die Veranstalter bei ihrer Pressekonferenz am Sonntagabend bekannt.

Die Location sei bereits gefunden. Nicht bestätigt wurde das Gerücht, das Festival ziehe vom Treptower Park in die Trabrennbahn Karlshorst. Aber auch der Flughafen Tempelhof, wo Lollapalooza 2015 erstmals in Deutschland statt fand, stehe nicht zur Verfügung.

Die Bezirksbürgermeisterin von Lichtenberg, Birgit Monteiro, hatte der „Berliner Zeitung“ zuvor schon mitgeteilt, dass die Trabrennbahn Karlshorst nicht zur neuen Spielstätte werden könne: “Das hatten die Veranstalter schon für dieses Jahr geprüft. Die Fläche der Trabrennbahn Karlshorst ist viel zu klein.“

Aber eines steht seit Sonntag fest: Lollapalooza wird auch im nächsten Jahr am zweiten September-Wochenende ausgetragen.

Wahrscheinlich ein guter Termin: Sowohl 2015 als auch 2016 gab es bei beiden Wochenenden hochsommerliche Temperaturen in Berlin.


Lollapalooza Berlin 2019: Letzte Bandwelle mit Marteria & Casper und Rita Ora

Das Lollapalooza Berlin 2019 hat weitere Acts für die kommende Ausgabe am 07. und 08. September im Olympiastadion und Olympiapark bestätigt. So werden nach Angaben des Veranstalters Rita Ora, Marteria & Casper sowie die Kungs das Line-Up um Kings Of Leon, Billie Eilish und Scooter verstärken. Ebenfalls mit dabei sind Lari Luke, Matoma, Euxmar, Skiy, The Faim und Big Joanie. Inzwischen ist das Booking auch komplett, weitere Bands werden nicht mehr dazukommen. Lollapalooza 2019 - alle Musiker und Band im Überblick Kings of Leon Marteria & Casper Swedish House Mafia TWENTY ØNE PILØTS Kraftklub Rita Ora Martin Garrix Khalid Billie…
Weiterlesen
Zur Startseite