ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Serien wie „Game of Thrones“: Diese Alternativen trösten Fans über das Aus hinweg

Maisie „Arya“ Williams: „Game of Thrones“ startet erst im April 2019

Auch wenn HBO offiziell veröffentlichte, dass die letzte „Game of Thrones“ erst 2019 startet, blieb das Rätsel um den exakten Monat aktuell. Die Fans hofften natürlich auf Januar – und fürchteten den Dezember.

April 2019

Doch nun löste Maisie Williams das Rätsel in einem Interview auf: April 2019. Wenigstens näher am Anfang als am Ende des Jahres. Außerdem enthüllte die Arya-Stark-Darstellerin, dass die Dreharbeiten im Dezember 2018 enden, was den Produzenten vier Monate gibt um die Folgen fernsehfit zu machen.

Die achte und letzte Staffel soll zwar nur sechs Folgen haben, doch manche von diesen werden wohl dafür mit Spielfilmlänge aufwarten. Hoffen wir, dass es ein würdiges Ende wird – sowie eine bessere Staffel, als die siebte es war.

Kooperation

Peter Dinklage will, dass „Game of Thrones“ so schnell wie möglich endet


Besser als Live-Sport: So erfolgreich ist „Game of Thrones“ mitten in der Nacht bei Sky

„Game of Thrones“ und kein Ende: Die Fantasy-Reihe schreibt in diesen Wochen Schlagzeilen mit den letzten Folgen der Serie. Während die angekündigte große Schlacht zwar viele Schauwerte zu bieten hatte, blieb der erzählerische Fortschritt marginal. Was die Kritiker stört, juckt aber viele Zuschauer noch lange nicht. Das Interesse an „Game of Thrones“ ist deshalb auch beim ausstrahlenden Pay-TV-Sender Sky riesig. Gezeigt werden die neuen Episoden im Originalton zeitgleich zur Primetime-Präsentation bei HBO in den USA. Das ist bei uns um 03 Uhr mitten in der Nacht. Der dritte Bilderreigen der achten Season, „Die lange Nacht“, entwickelte sich für Sky zu…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation