Margot Robbie über Barbie-Fotos: „Ich kann gar nicht sagen, wie beschämt wir waren“


von

Als im Juni erste Fotos von Margot Robbie und Ryan Gosling in den Kostümen von Barbie und Ken auftauchten, kippte im Netz die Vorfreude auf den neuen Film von Greta Gerwig in Euphorie. Während die Fans in Jubelstürme verfielen, trieb es der Hauptdarstellerin offenbar die Schamesröte ins Gesicht: „Ich kann gar nicht sagen, wie beschämt wir waren“, sagte Margot Robbie im Gespräch mit Jimmy Fallon über den Moment, als die ersten Bilder in den sozialen Medien in Umlauf kamen. Sie fuhr fort: „Wir sehen aus, als würden wir lachen und Spaß haben, aber wir sind innerlich gestorben.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hollywood Reporter (@hollywoodreporter)

„Ich dachte: ‚Das ist der peinlichste Moment meines Lebens‘“

Bei ihrem Auftritt in „The Tonight Show“ verlautbarte sie, wie unangenehm es ihr gewesen sei, dass so viele Menschen die Dreharbeiten am Venice Beach in Los Angeles beobachteten: „Ich dachte: ‚Das ist der peinlichste Moment meines Lebens‘“, so die Australierin. Offenbar entsprach die Kleidung in den Farben neonpink und textmarkergelb nicht ihrem privaten Geschmack – jedoch zog sie die Blicke und Kameras etlicher Schaulistiger auf sich: „Ich wusste, dass wir in L.A. einige Außenszenen zu drehen hatten. Ich wusste, dass man bei Außendrehs fotografiert werden würde. Es würde vermutlich eine kleine Gruppe von Leuten geben, die auf uns aufmerksam werden, weil wir in diesen Outfits ein bisschen auffallen“, so die 32-Jährige.

Über das Ausmaß des öffentlichen Interesses zeigte sich die Darstellerin aber überrascht: „Ich wusste also, dass es ein bisschen Aufmerksamkeit geben würde und dass wahrscheinlich ein paar Fotos an die Öffentlichkeit gelangen würden, aber so war es nicht. Es war verrückt. Es waren Hunderte von Leuten, die die ganze Zeit zusahen.“

Die Produktion von Warner Bros. soll am 21. Juli 2023 in die US-amerikanischen Kinos kommen. Ein deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt. Neben Margot Robbie und Ryan Gosling sollen in weiteren Rollen Will Ferrell, Simu Liu, America Ferrera, Kate McKinnon und Issa Rae zu sehen sein.