Spezial-Abo
Highlight: Arte-Mediathek: Das sind die besten Musik-Dokus und Konzerte

Marilyn Manson bricht Tour nach Bühnen-Unfall ab

Marilyn Manson musste am Samstag (30. September) mit anscheinend schweren Verletzungen in ein Krankenhaus in New York eingeliefert werden. Der Musiker wurde zuvor bei einem Konzert im Hammerstein Ballroom von einem Bühnen-Teil getroffen. Ein Dekogegenstand seiner aktuellen Tournee – ein Gerät, das aussieht wie zwei überkreuzte Pistolen – stürzte plötzlich auf den Sänger herab. Der Gig wurde daraufhin abgebrochen.

Nun wurde bekannt, dass Manson insgesamt neun weitere Konzerte seiner aktuellen Tour streichen muss. Das berichtet „NME“ unter Berufung auf das Management des Musikers. Die Gigs sollten zwischen dem 02. und 14. Oktober stattfinden. Betroffen sind nur Auftritte in den USA.

Wie steht es um Marilyn Manson?

Wie ein Sprecher Mansons mitteilte, sollen die Konzerte nachgeholt werden. Ein konkretes Datum dafür gebe es aber nicht. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Sängers wurden nicht bekannt. Marilyn Manson bringt am kommenden Freitag sein zehntes Studioalbum „Heaven Upside Down“ heraus.

Massenschießerei bei Konzert in Las Vegas – Tote und viele Verletzte


Deep Purple: Neues Album „Woosh“ und Tour 2020

2017 hatten sie mit „Infinite“ ihr 20. Studioalbum veröffentlicht – und nun kommt im Juni eine neue Platte von Deep Purple mit dem Titel „Woosh“. Für LP Nummer 21 haben sie gemeinsam mit Produzent Bob Ezrin in Nashville ihre neuen Songs aufgenommen. „Woosh“ erscheint als limitierte CD+DVD-Box, auf der auch das einstündige Video „Roger Glover And Bob Ezrin In Conversation“ und der gesamte Auftritt der Band auf dem Hellfest 2017 enthalten sind. Darüberhinaus erscheint die Platte als 2LP+DVD und als digitale Version. Anlässlich dieser Veröffentlichung am 12. Juni geht die Gruppe zusätzlich auf Tour und spielt Ende Juni mehrere Konzerte…
Weiterlesen
Zur Startseite