Spezial-Abo
Highlight: Arte-Mediathek: Das sind die besten Musik-Dokus und Konzerte

Massenschießerei bei Konzert in Las Vegas – Tote und viele Verletzte

Gewalttätiger Zwischenfall in Las Vegas: Bei einem Country-Konzert des Musikers Jason Aldean soll eine Person um sich geschossen haben. Dabei wurden und zahlreiche Menschen verletzt, wie die Polizei nach Angaben von US-Medien berichtet.

Nach ersten Angaben wurden zwei Menschen getötet. Mindestens 24 Menschen sollen mit Schussverletzungen in Krankenhäuser gebracht worden sein. Viele davon wurden schwer verletzt. Ein erster Verdächtiger konnte vor Ort überwältigt werden. Zeugen berichten, dass mehr als 100 Schüsse zu hören gewesen sein sollen. 30.000 Menschen waren bei dem Gig dabei.

Weitere Schießereien in Las Vegas?

Zur Zeit ist noch unklar, ob der Täter allein gehandelt hat. Die Polizei geht aber derzeit nur von einer gefährlichen Person aus. Außerdem rief sie die Bevölkerung von Las Vegas auf, wachsam zu sein. Derzeit gibt es Meldungen, dass am Mandalay Bay Casino auf der Vergnügungsmeile der Stadt geschossen werde. Am Flughafen wurden alle weiteren Flüge gestoppt.


Kiss wollen eigenen Casino-Komplex eröffnen

Kiss wollen nach Eröffnung ihrer Restaurantkette Rock & Brews nun auch ein eigenes Casino unter dem Namen eröffnen. Geplant ist die Entwicklung am Standort eines früheren Casinos in Biloxi, Mississippi, eröffnet werden soll, das einst Country-Star Jimmy Buffett gehörte und unter seiner Marke „Margaritaville“ betrieben wurde. Geplant seien laut „Ultimate Classic Rock“ ein Konzertsaal mit 3.000 Plätzen, ein Hotel mit 300 Zimmern und eine Spielbank mit 1.000 Spielautomaten. Flankiert werden die Räume natürlich von berühmten Bildern der Band, so dass die Besucher „eine andere Erfahrung machen“ als in anderen vergleichbaren Komplexen, so Tom Moore von der RAM Group. Das Konzept…
Weiterlesen
Zur Startseite