Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Marilyn Manson: Trennung von Bassist Twiggy Ramirez nach Missbrauchsvorwürfen

Auf Twitter schrieb Marilyn Manson: „Ich habe mich dazu entschieden, mich von Joerdie White als Mitglied von Marilyn Manson zu trennen. Für die anstehende Tour wird er ersetzt. Ich wünsche ihm alles Gute.“

Auf Instagram fügte er zu dem Bild hinzu „Es ist ein trauriger Tag.“

https://www.instagram.com/p/BapvdWBhVnr/

Marilyn Manson nennt keinen expliziten Grund

Manson selbst nennt zwar keinen genauen Grund, doch da die Entscheidung nur wenige Tage nach den Missbrauchsvorwürfen von Jessicka Adams gegen Ramirez fiel, liegt ein Zusammenhang zwischen den beiden Ereignissen nah.

Die Musikerin und Ramirez waren in den 1990er Jahren ein Paar. In einem sehr ausführlichen Facebook-Post beschrieb sie die Beziehung als sehr hart. Demnach soll sich Ramirez während ihrer gemeinsamen Zeit gewalttätig verhalten haben und sehr eifersüchtig gewesen sein.

Noch schlimmer: Addams beschreibt eine Vergewaltigung, die während eines Tour-Stopps in der gemeinsamen Wohnung stattgefunden haben soll.


Zusammenbruch: Paris Jackson verkraftet Doku über ihren Vater Michael nicht

Paris Jackson, die Tochter des 2009 verstorbenen Sängers Michael Jackson, hat aufgrund der kürzlich in einer Doku erschienenen Beschuldigungen gegen ihren Vater einen Nervenzusammenbruch erleiden müssen. Wie die „Sun“ berichtet, habe Paris die neuen Vorwürfe des sexuellen Kindesmissbrauchs nicht verkraftet und sei wieder in alte Muster zurückgefallen. Die 20-Jährige kämpfe seit dem Tod ihres Vaters mit Depressionen und den ständigen Anschuldigungen, der selbst ernannte „King of Pop“ hätte zu Lebzeiten auf seiner „Neverland Ranch“mehrfach Kinder sexuell missbraucht. In der Dokumentation „Leaving Neverland“, die kürzlich auf dem Sundance-Filmfestival in Utah Premiere feierte, behaupten zwei Männer, Wade Robson (36) und James Safechuck…
Weiterlesen
Zur Startseite