„Marlene Dietrich – eine Frau im Krieg“: Diane Kruger spielt Marlene Dietrich


von

UFA Fiction kündigte am 30. September eine neue Serie über Marlene Dietrich an. In die Hauptrolle soll Diane Kruger schlüpfen, die Bekanntheit durch ihre Rolle als Helena in „Troja“ (2004) erlangte. „Marlene Dietrich – eine Frau im Krieg“ wird unter der Regie von Fatih Akin produziert und soll aus fünf Teilen bestehen.

Kruger arbeitete mit Akin bereits für den 2017 erschienenen Film „Aus dem Nichts“ zusammen. „Ich kann es nicht erwarten, erneut vor Fatihs Kamera zu stehen und gemeinsam Marlene Dietrich wieder im Rampenlicht erstrahlen zu lassen“, so die gebürtige Hildesheimerin, die mittlerweile in den USA Karriere gemacht hat. Das kommende Werk basiert auf der Marlene-Dietrich-Biografie „Meine Mutter Marlene“, die von ihrer Tochter Maria Riva geschrieben wurde. Im Zuge dessen haben sich die Produzent*innen die Rechte an diesem Werk gesichert. Zuvor stellte das Buch bereits eine Vorlage für den Kinofilm „Marlene“ (2000) dar, in dem Schauspielerin Katja Flint die Stilikone repräsentierte.

„Marlene Dietrich ist eine Ikone ihrer Zeit“

Die angekündigte Serie wird von UFA Fiction produziert. Marlene Dietrich arbeitete mit dem Unternehmen seit Ende der 1920er Jahre zusammen. UFA-Geschäftsführer Nico Hofmann fühlt sich geehrt, den Kreis um Marlene Dietrich mit diesem Projekt zu schließen: „Marlene Dietrich ist eine Ikone ihrer Zeit: ihr offener Umgang mit Sexualität, ihre klare Haltung zum Krieg unter dem nationalsozialistischen Deutschland, ihre Weltoffenheit und das klare Bekenntnis zur Diversität: Es ist das moderne Frauenbild weit über ihre Generation hinaus, das heute noch beeindruckt“, so Hofmann.

Nach Angaben der „dpa“ liege das Budget für die Serie mindestens im zweistelligen Millionen-Bereich. Hofmann stellte zuvor den Vergleich an, dass etwa bei einer achtteiligen Serie mindestens fünf Millionen Euro pro Folge investiert werden müssten, um die Inhalte auch international auf den Markt bringen zu können. Bislang wurde noch nicht bekanntgegeben, wo und wann die Serie erscheinen wird.