Todestag von Michael Jackson: Paris Jackson feiert „Magie“ ihres Vaters


von

Am Donnerstag (25. Juni) jährte sich der Todestag des „King of Pop“ Michael Jackson bereits zum 11. Mal. Ein Anlass für dessen Tochter Paris, ihren Vater zu huldigen.

In einem Instagram-Post veröffentlichte die 22-Jährige mehrere Fotos ihres verstorbenen Vaters. „Ich vermisse und liebe dich jeden Tag. Danke für die Magie“, schrieb sie dazu.

Unbekannte Aufnahmen von Michael Jackson

Der Beitrag begann mit einem Zitat von Ernest Hemingway, welches besagt: „Das Leben eines jeden Menschen endet auf die gleiche Weise. Es sind nur die Details, wie er gelebt hat und wie er gestorben ist, die einen Mann vom anderen unterscheiden.“

Das Gedenken erfolgte, nachdem Paris Jackson im Zuge ihrer neu angekündigten Reality-Serie „Paris Jackson And Gabriel Glenn“ einen Trailer postete, in welchem bisher ungesehenes Filmmaterial von der jungen Paris Jackson mit ihrem Vater enthalten war.

Während die Kamera Aufnahmen aus vergangenen Jahren im Hause Jackson zeigen, erzählt Paris: „Du siehst ein Kind in der Öffentlichkeit aufwachsen, und vergisst, dass ich auch ein Mensch bin. Ich war dagegen, die Außenwelt hereinzulassen, da ich keine Wahl hatte. Ich war damals nicht bereit. Ich habe das Gefühl, dass ich jetzt bereit bin.“


zum Beitrag auf Instagram