Highlight: Michael Jackson: Ein Leben in Bildern

Kein verstorbener Prominenter verdiente 2019 mehr als…Michael Jackson

Michael Jackson, der 2009 im Alter von 50 Jahren an einer Überdosis des Narkosemittels Propofol starb, führt einmal mehr die Liste der umsatzstärksten toten Prominenten an. In diesem Jahr haben seine Nachlassverwalter über 59 Millionen US-Dollar eingebracht.

Die Erfolgszahlen sind insofern überraschend, als dass Michael Jackson seit Monaten im Mittelpunkt einer heftigen Missbrauchsdebatte stand. Ausgelöst wurden die Vorwürfe von der Dokumentation „Leaving Neverland“, in der die beiden Männer Wade Robson und James Safechuck behaupten, als Kinder auf dem Anwesen des Sängers mehrfach sexuell missbraucht worden zu sein.

„Thriller“ von Michael Jackson auf Amazon.de kaufen

Mehr Streams nach „Leaving Neverland“-Debatte

In der Folge kündigten viele Radiosender an, die Songs von Michael Jackson nicht mehr zu spielen. Es entbrannte so auch eine Debatte darüber, wie mit dem Vermächtnis eines Künstlers umgegangen werden muss, der unter Verdacht steht, solche massiven Straftaten zu Lebzeiten begangen zu haben.

Interessanterweise hatte der Boykott-Aufruf den gegenteiligen Effekt: Laut „Forbes“ stiegen Jacksons Streaming-Zahlen trotz des Skandals auf 2,1 Milliarden – gegenüber 1,8 Milliarden im Vorjahr.


Michael Jackson verschob seinen „Earth Song“ aus Angst vor East 17

Die Weihnachtszeit ist für Popstars eine ganz besondere, denn jeder Song, der rund um die Adventszeit einschlägt, sorgt in der Regel für außergewöhnliche Umsätze. Das wusste auch Michael Jackson, vielleicht sogar schon zu seiner Zeit mit den Jackson 5 (die natürlich ein eigenes „Christmas Album“ aufgenommen haben). Doch nicht immer bekommt man geschenkt, was auf dem Wunschzettel steht. Ende 1994 wollte der King Of Pop eigentlich seinen majestätischen „Earth Song“ als Single auf den Markt bringen, als Auskopplung der für Sommer 1995 geplanten LP „HIStory – Past, Present and Future Book I“. Wie nun herauskam, verschob Michael Jackson seine aufrüttelnde…
Weiterlesen
Zur Startseite