Michael Jackson: Tribute-Konzert in Wien entwickelt sich zur Blamage

Im Vorfeld des Tribute-Konzertes für Michael Jackson in Wien wurde spekuliert, dass Künstler wie U2 oder Madonnaauf der Bühne stehen werden. Doch je näher das Festival rückt, umso weniger glanzvollscheint es tatsächlich zu werden.

Jermaine Jackson, der Bruder von Michael, gab diese Woche die ersten Namen des Line-Ups fürWien bekannt. Darunter warauch der Name von Mary J. Blige zu finden. Eine Künstlerinvon Weltformat – doch genau diese dreht dem Eventnun den Rücken zu,und sagte bereits wieder ab. Der Grund sei, dass sie zu einer wichtigen Modenschau in Italien eingeladen ist.

Auch Chris Brown, der eigentlich auftreten wollte, wirdam 26.9. höchstwahrscheinlich nicht in Wien erscheinen. Der R&B-Sänger muss sich nach seiner Verurteilung zu einerBewährungsstrafe nach den Auflagen der Justiz richten, daher ist äußerst fraglich, ob Brown überhaupt die USA verlassen darf.

Kleiner Trost: Die Mutter von Michael Jackson, Katherine wird in Wien vor Ort sein.

Weitere Namen im Line-Upkönnen und werden auch noch folgen. Doch, ob da wirklich Megastars mit von derPartie sind?


Iron Maiden: Bruce Dickinson tritt der Royal Air Force bei

Bruce Dickinson, Sänger von Iron Maiden, wird Ehrenkapitän in der Royal Air Force. Dies teilte die R.A.F (nicht zu verwechseln mit Rote Armee Fraktion) jüngst mit. Demnach soll Dickinson Kapitän der 601. Staffel werden. Dickinson selbst hofft dabei auch einen Platz im Fechtteam der Air Force zu bekommen. Er fechtet seit seinen jungen Jahren und war sogar einmal in den Top 10 der besten Fechter seiner Altersklasse in Großbritannien. „Bruce Dickinson ist ab jetzt offiziell Mitglied der Royal Air Force und ist nun Hon. Group Captain Paul Bruce Dickinson“, so das R.A.F Fechtteam in einem Tweet. „Wir freuen uns in…
Weiterlesen
Zur Startseite