Mick Jagger: Operation – der Rolling-Stones-Sänger benötigt neue Herzklappe


von

Mick Jagger soll sich diese Woche angeblich einer Operation unterziehen müssen – er benötige eine neue Herzklappe. Das meldet der „Drudge Report“.

🛒  Hier das neue Stones-Album bestellen

In New York soll sich der Rolling-Stones-Sänger dem Eingriff unterziehen. Es werde erwartet, meldet der „Report“, dass sich der 75-Jährige „vollständig“ von der OP erhole.

🌇Bilder von "Die 100 besten Songs der Rolling Stones" jetzt hier ansehen

Mick Jagger hatte die US-Tour der Band am Wochenende absagen bzw. verschieben müssen. Seine Kollegen Keith Richards und Ronnie Wood sprachen ihm gute Genesung aus – es gibt sogar Fotos, die Jagger wieder feixend am Strand zeigen. Demnach herrscht im Stones-Camp keine Alarmstimmung. Für Erleichterung sorgt die Tatsache, dass eine neue Herzklappe heutzutage keine OP am offenen Herzen mehr voraussetzt.

Tournee der Stones: Fortsetzung im Juli?

Die Veranstalter der Rolling-Stones-Tour sind sogar recht zuversichtlich, dass Jagger sich schnell regenerieren wird. Angeblich sollen die für April angesetzten Termine bereits im Juli stattfinden. Das berichtet „Billboard“ mit Verweis auf Manager der Band.

Mick Jagger auf Facebook: