Miley Cyrus „frühstückt“ auf Instagram einen Joint


Mit Cornflakes, Müsli, Brötchen und Co beginnt der Ottonormalbürger sein morgendliches Frühstück. Doch nicht Miley Cyrus. Immerhin hat die Sängerin schon längst bewiesen, dass sie alles ist, aber sicher nicht normal. Daher postete sie am Freitag (18.12.) ein Foto von ihrer Version eines „Bed And Breakfast“ oder besser gesagt „Bad And Breakfast“.

Auf dem Foto zeigte sich die 23-Jährige mit einem gigantischen Joint, der locker eine komplette Fußballmannschaft beglücken könnte. Anbei wünschte Cyrus ihren Followern noch einen „Fröhlichen fritierten Tag“.

Breakfa$$$$$t iz $ervedddddd ??? happy frieddddd day!

Ein von Miley Cyrus (@mileycyrus) gepostetes Foto am

Außerdem postete die Musikerin Cover des „Plastik“-Magazines, auf dem sie einmal mehr komplett nackt zu sehen ist, nur umgeben von Plastikfolie, mit welcher sie ihre Blöße spärlich bedeckt. Als wäre das nicht schon anstößig genug, zieht sie sich die Folie über den Kopf und imitiert damit eine Strangulierung.

Auf dem zweiten Cover sitzt sie ebenfalls nahezu unbekleidet neben Wayne Coyne von den Flaming Lips, der mit ihrem Hund spielt, auf einem Sofa.

Anothhhhhhaaaaaa @plastikmagazine covaaaaa! #fuckyeahplastik #mileygoesplastik #mileycyrusandherdeadpetz ? @vijatm

Ein von Miley Cyrus (@mileycyrus) gepostetes Foto am


Miley Cyrus ist angeblich seit einem halben Jahr nüchtern

Miley Cyrus verriet, dass sie im Juni diesen Jahres ein halbes Jahr nüchtern ist: Keine Drogen, kein Alkohol. Eine Veränderung, die sie beibehalten möchte – die Zeiten der wilden Partys und Exzesse scheinen ein für alle Mal vorbei zu sein. In einem Interview mit „Variety“ erzählte die 27-Jährige, dass sie im Herbst vergangenes Jahr nach einer Stimmbandoperation beschloss, nüchtern zu bleiben um ihr „Handwerk aufzupolieren.“ Zeiten des Wandels Nach der Operation im November verbot der Arzt ihr vier Wochen lang das Sprechen, um ihre Stimme auszukurieren. Dieses Erlebnis und die damit verbundene Stille brachte die „Slide Away“-Sängerin viel zum Nachdenken…
Weiterlesen
Zur Startseite